Wir suchen MusikerInnen

"Es war im Jahre 1891. Ich war seit 2 Jahren den Lehrlingszeiten entwachsen und hatte öfter gehört, daß unter den Söhnen Merkurs (gemeint ist der Kaufmannstand) sich musizierende Elemente befinden, die in ihren Musestunden zusammenkamen, um Musik zu pflegen.
Da ich selbst musikalisch war, erwachte in mir die Sehnsucht, diese sogenannte Merkurkapelle kenen zu lernen. Ich wollte nicht zudringlich sein, bis eines Tage (sic!) Eichenseder d. Ältere einlud, hinzukommmen als Gast und mir das Treiben der Jünger "Merkurs" anzuschauen."

Ferdinand Wollner, Oktober 1944

Der Merkur probt jeweils am Montag von 19:30 bis ca. 21:30 im Bundesrealgymnasium Wiener Neustadt, Gröhrmühlgasse 27. Der Eingang ist in der Burkhardgasse. Wenn Sie Interesse am Mitspiel im Orchester haben, dann kontaktieren Sie bitte den Obmann. Oder Sie kommen einmal vor Beginn einer Probe vorbei.

Hinweis: Unmittelbar nach einem Konzert ist der Montag probenfrei.

Der Beginn des Arbeitsjahres ist Mitte Jänner. Damit beginnen die Proben für das Sommer- und Herbst-Programm des Jahres. Juli und August ist probenfreie Zeit. Mit Beginn des Schuljahres wird die Probenarbeit wieder aufgenommen.

Bei Tutti-Instrumenten (1. und 2. Violine, Viola, Cello, Kontrabass) gibt es keinerlei Beschränkungen. Bei Holz- und Blechbläsern sind die Stimmen einfach besetzt.

 

Aufgrund der erlassenen Maßnahmen betreffend SARS-CoV-2 werden mit sofortiger Wirkung bis einschließlich Ostermontag keine Proben abgehalten. Diese Maßnahme wird im Bedarfsfall verlängert. Wir freuen uns dennoch über neue Musiker. Kontaktieren Sie bitte in diesem Fall unseren Obmann, er gibt Ihnen gerne Bescheid, wann wir wieder erneut proben.

Probe im BRG Gröhrmühlgasse